Gratis Inserat aufgeben Startseite Hilfe Einloggen Kostenlos Registrieren
Bürgermeister Friedrich-Carl Hellwig (0 )
Aktiv seit: 16.04.2023
12/12
Inserate online / gesamt
201
Profil-Besucher
0%
Übliche Antwortrate
0
Artikel verkauft

Inserate von Bürgermeister Friedrich-Carl Hellwig

Barth, 18356
Bürgergespräch
Bürgergespräch
Kostenlos
Barth, 18356
Co-Working Space
Als Ihr Barther Bürgermeister möchte ich Sie hier über meine Tätigkeit informieren. Heute eröffneten wir im Vineta-Bürgerhaus den ersten Co-Working Space in unserer Tourismusregion Fischland-Darß-Zingst. Hier finden Sie temporär -stunden- oder tageweise nutzbare- Arbeitsplätze für Einwohner und Gäste der Stadt Barth. Wenn Sie mobil arbeiten wollen oder müssen und ein Café oder die (Ferien-)Wohnung Ihnen nicht das richtige Umfeld bietet, einen Sie hier den idealen Arbeitsplatz mit Internetanbindung. Zwei Räume stehen zur Verfügung. Warum P8? Ein kleines Spiel mit der Postadresse des Bürgerhauses in der Papenstraße 8?. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bürgerhauses freuen sich über Ihren Besuch....
Kostenlos
Barth, 18356
Achtung Verkehrseinschränkung Barther helfen Barthern Facebook
Achtung Verkehrseinschränkung Barther helfen Barthern Facebook Polizei Vorpommern-Rügen Sdntoospre00a2ugt4i 81a42f.guf6im2uS62m1a2d76137fuill73ci85u · +++ Achtung Verkehrseinschränkung - #Vollsperrung +++ Ab Montag wird die #B105 zwischen #Redebas und #Karnin wegen Bauarbeiten voll gesperrt. ? Montag, 22.Mai 2023 bis Dienstag, 20. Juni 2023 ▶ Bitte folgt der Umleitungsbeschilderung Löbnitz-Richtenberg-Steinhagen-Stralsund Aktuelle Informationen: ℹ https://fcld.ly/goz93j7*jf
Kostenlos
Barth, 18356
Dem gestrigen ersten Stadtteilfest in Barth-Süd bedanken!
Liebe Bürgerinnen und Bürger von Barth, ich möchte mich ganz herzlich bei Ihnen allen für Ihre Teilnahme am gestrigen ersten Stadtteilfest in Barth-Süd bedanken! Es war ein wundervoller Tag, an dem wir gemeinsam den bundesweiten Tag der Städtebauförderung gefeiert haben. Das Programm war randvoll mit spannenden Aktivitäten und interessanten Begegnungen. Die Eröffnung mit DJ Tino Schrang, dem Quartiersmanager Volker Reintjes und mir war ein toller Start in den Tag. Dabei wurde auch der Sanierungsträger GOS für Barth-Süd vorgestellt, der uns bei der Weiterentwicklung unseres Stadtteils begleiten wird. Meine jahrzehntelangen Begleiter bei der Stadtentwicklung, Manfred Kubitz und Anke Möller gaben einen Ausblick auf das Kommende im Stadtteil und eine kleine Rückschau auf das Erreichte. Wir hatten die Gelegenheit, Fragen zu hören und Anregungen zur Zukunft von Barth-Süd zu diskutieren. Besonders freue ich mich über das Kinderprogramm in der Kita Wirbelwind, das den kleinen Gästen viel Spaß bereitet hat. Das Mittagsprogramm mit den Info-Ständen der "Barther Streunerkatzen", der Vereine "Trockenbau e.V." und "andersARTick e.V." sowie unserer Kita war sehr informativ. Dank geht insbesondere aber auch an die Initiative "Ukrainer in Barth" für die Unterstützung mit Grillwürstchen, Kaffee und Kuchen. Die Live-Musik von Viktor Ignienko hat für eine tolle Atmosphäre gesorgt. Ein ganz besonderes Highlight war das Wiedersehen mit den ehemaligen Bürgermeistern Zeller, Lanz, Löttge und Dr. Kerth. Es war eindrucksvoll, mit ihnen über die Entwicklung von Barth-Süd zu sprechen und ihre Sicht auf die Stadtentwicklung von Barth zu hören. Das Duo "In Familie" (Kurt Dressler und Chr. Harmatha) hat uns musikalisch begleitet und für beste Stimmung gesorgt. Zum krönenden Abschluss fand die Verlosung der Gewinne statt! Ich gratuliere allen glücklichen Gewinnerinnen und Gewinnern. Die eingegangenen Vorschläge zur Erneuerung von Barth-Süd sind sehr zutreffend gewesen und werden in unsere Planungen einfließen. Gemeinsam können wir, Dank der Unterstützung aus dem Städtebauförderprogramm nun Straßen und Gehwege reparieren sowie neue Spielplätze schaffen. Ich bin unglaublich stolz auf die Gemeinschaft in unserer Stadt und vor allem der Bürgerinnen und Bürger von Barth-Süd. Es ist schön, dass wir solche Veranstaltungen miteinander teilen können. Ihr Engagement und Ihre Begeisterung machen unsere Stadt zu einem einmaligen Ort zum Leben. Vielen Dank an alle Organisatoren, Helferinnen und Helfer, Sponsoren und Unterstützerinnen und Unterstützer, die dieses Stadtteilfest zu einem unvergesslichen Ereignis gemacht haben.
Kostenlos
Barth, 18356
Stadtempfang der Universtäts- und Hansestadt Greifswald
Ich hatte heute die Freude, zum Stadtempfang der Universtäts- und Hansestadt Greifswald eingeladen zu sein. Mein großartiger Kollege Dr. Stefan Fassbinder nutzte den Empfang zur Auszeichnung verdienter Bürger und Bürgerinnen. Außerdem verlieh die Stadt nach einer Laudatio unseres Innenministers, Dr. Christian Pegel, die Rubenow-Medaille als höchste Auszeichnung Greifswalds an den Sportbund Hansestadt Greifswald e.V. Grußworte überbrauchte auch die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Lisa Paus.
Kostenlos
Barth, 18356
Auszeichnung Barther Tonnenbund e.V., dem gesamten Team um Isabelle Regnaut
Auszeichnung Barther Tonnenbund e.V., dem gesamten Team um Isabelle Regnaut Liebe Bartherinnen, liebe Barther, ich möchte mich ganz herzlich beim Barther Tonnenbund e.V., dem gesamten Team um Isabelle Regnaut, bedanken für die Ausrichtung des 26. Barther Tonnenabschlagens! Was für ein unglaubliches Wochenende es war! Es begann am Freitag mit dem beeindruckenden Tonnenabschlagen der Frauen auf dem Fahrrad und setzte sich gestern fort, als wir mit einem prächtigen Umzug durch die Stadt zogen und das Tonnenabschlagen zu Pferde fortsetzten. Ich möchte an dieser Stelle Heiko Schatz als unseren neuen Tonnenkönig beglückwünschen! Ebenso gratuliere ich Martin Strobelt, der sich als Bodenkönig gekrönt hat. Seine Leistung war außergewöhnlich! Und natürlich möchten wir Nadja Pfuhl herzlich als unsere neue Strebenkönigin willkommen heißen. Das Barther Tonnenabschlagen hat eine lange und reiche Geschichte, die eng mit unserer Stadt und ihrer Umgebung verbunden ist. Seit Generationen wird diese Tradition von den Einwohnern von Barth gepflegt und bewahrt. Es ist aber auch ein Fest, das uns zusammenbringt, uns Gemeinschaft bringt und uns an unsere Wurzeln erinnert. Lasst uns diese Tradition weiterhin hochhalten und mit Stolz in die Zukunft tragen!
Kostenlos
Barth, 18356
Jahres Highlights der Vinetastadt Barth
Jahres Highlights der Vinetastadt Barth
Kostenlos (VB)
Barth, 18356
EINEN SCHÖNEN 1. MAI
Allen Bartherinnen und Barthern, allen Freunden in nah und fern EINEN SCHÖNEN 1. MAI mit Euren Familien und Freunden.
Kostenlos
Barth, 18356
Liebe Bartherinnen und Barther,
Liebe Bartherinnen und Barther, ich möchte mich heute auf diesem Wege ganz herzlich bei unserer Feuerwehr bedanken! Sie haben ein fantastisches Wochenende organisiert, bei dem wirklich für jeden etwas dabei war. Der "Tanz in den Mai" am Samstagabend war ein voller Erfolg - bis spät in die Nacht haben die Besucherinnen und Besucher getanzt und gefeiert. Am 1. Mai gab es dann das Familienfest mit "Tag der offenen Tür" und dem wohl größten Feuerwehrumzug des Landes, an dem auch viele Nachbarwehren und das Barther THW teilgenommen haben. Es war wirklich ein großartiges Fest. Allerdings war das Wochenende auch von ungewöhnlich vielen Einsätzen geprägt. Die Feuerwehr musste zu einem Wohnungsbrand ausrücken, bei dem zum Glück niemand verletzt wurde, und mitten in der Nacht gab es auch noch einen Fahrzeugbrand. Aber trotz allem waren sie am nächsten Tag wieder frisch und munter, um den Umzug zu organisieren. Und als ob das nicht genug wäre, gab es auch noch zwei Flächenbrände und eine Türöffnung für die Polizei. Ich ziehe meinen Hut vor dieser großartigen Leistung und habe großen Respekt vor dem, was die Feuerwehrleute an diesem Wochenende geleistet haben. Das "Tanz in den Mai"-Wochenende hat gezeigt, wie wichtig unsere Feuerwehr für unsere Stadt ist und wie großartig sie ihre Aufgabe erfüllt. Deshalb möchte ich mich im Namen der gesamten Stadt noch einmal bei allen Feuerwehrleuten bedanken und ihnen sagen: Ihr seid großartig!
Kostenlos
Barth, 18356
Tag der Vereine
Tag der Vereine Im Stadtpaark den Barther Anlagen
Kostenlos
Barth, 18356
Danke! Danke!
Danke! Danke! Für die vielen Wünsche und Gedanken... Dziękuję za serdecznie życzenia z okazji moich urodzin
Kostenlos
Barth, 18356
Tag der offenen Tür - Freiwillige Feuerwehr Barth
Anlässlich des "Tag der offenen Tür" nutzte die Kreisjugendleitung diesen Tag, um den Kameradinnnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr und der Jugendfeuerwehr Barth für u ihre super Jugendarbeit zu danken. Kreisjugendfeuerwehrwart Ingo Trusheim überbrachte die besten Grüße des Kreisfeuerwehrverbandes Vorpommern-Rügen und hatte die ehrenvolle Aufgabe zwei Kameraden der Jugendfeuerwehr die Stufe 1 der Jugendflamme und 13 Kameraden der Jugendfeuerwehr die Stufe 2 der Jugendflamme zu verleihen. Von diesen Kameraden stehen zwei schon vor dem Sprung in die Einsatzabteilung und werden dann in Kürze die Reihen der aktiven Kameraden verstärken. Gemeinsam mit Stadtpräsident Mario Galepp und Wehrführer Martin Maak sowie Amtsjugendwart Maik Schewelies durften wir ebenfalls heute den Kameraden Michael Pankow mit der Ehrennadel der Landesjugendfeuerwehr Mecklenburg-Vorpommern in Silber auszeichnen. Damit dankt die Feuerwehr Barth dem Kameraden Pankow für seine ständige Unterstützung in der Jugendarbeit. Ebenfalls mit in Barth dabei war auch unser Feuerwehrfuchs, der heute wieder viele Kinder zum lachen brachte.
Kostenlos
Ich willige ein, dass meine Angaben laut Datenschutzerklärung zweckgebunden verarbeitet werden.
Newsletter abonnieren